Guten Tag und herzlich willkommen!

Ich möchte Dir das Du anbieten ...
hier im Theaterhaus arbeiten wir, um für Dich Theater zu machen.
Gutes, schönes, lustiges, trauriges und aufregendes Theater.
Hier begegnen wir Dir mit Respekt und auf gleicher Augenhöhe.
Wir nehmen unsere Arbeit sehr ernst - und wir nehmen unser
Publikum sehr ernst, denn Du hast das Recht auf große Kunst.
Wir richten alles so ein, dass Du Dich wohl und aufgehoben fühlst.
Hier werden Deine Fragen an die Welt behandelt - mit uralten
oder nagelneuen Stücken. Fragen nach dem Wie und dem
Warum. Fragen nach Einsamkeit und Gemeinsamkeit, nach Liebe
und auch nach Angst.
Aus aller Welt kommt Ihr, unser Publikum.
Aus aller Welt kommen auch unsere Künstler und Stücke.
Und in alle Welt tragen wir unsere Kunst.
Wir brauchen Dich, unser Publikum, mit Deiner Offenheit und
Neugierde, mit Deiner Lust und Deinen Fragen.
Dieses Theater ist Dein Theater und erst mit Deinem Applaus ist
das Theater vollständig.
Willkommen in unserem Haus!

Gordon Vajen, Intendant

Vor den Kulissen

"Und wenn es euch gefallen hat, könnt ihr nach der Vorstellung klatschen."

Wenn die Kinder morgens im Theaterhaus eine Vorstellung besuchen, werden sie von der Theaterpädagogin begrüßt und auf die Vorstellung eingestimmt. Nicht immer wissen alle Bescheid, für viele ist es der erste Theaterbesuch.
Im Theatercafé können die Kinder Selbstmitgebrachtes frühstücken, und für die Begleitpersonen steht Kaffee bereit.
Bei Familienvorstellungen ist das Café bewirtet und lädt, je nach Tageszeit, zu Kaffee und Kuchen oder anderen essbaren Kleinigkeiten ein. Auch für Kindergeburtstage und andere Feiern bietet der Raum einen schönen Rahmen.
Das Theaterstück findet auf einer der zwei Bühnen statt: Die untere Bühne ist für ca. 80 Zuschauer und der Saal für bis zu 110 Zuschauer gedacht. Bei vielen Stücken wird die Zuschauerzahl auf Grund der Alterstufe begrenzt. So findet Theater für die Allerkleinsten meist mit weniger Zuschauern im Saal statt, damit die Sichtlinien und die Atmosphäre gewahrt bleiben.

Auf der Bühne

Schauspiel und Figurentheater, Märchen, Dramen und Komödien - für ein junges Publikum zeigen die Ensembles am Theaterhaus ein abwechslungsreiches Programm. Das Theaterhaus Ensemble, das TheaterGrueneSosse und das Junge Ensemble, das Theater La Senty Menti und das Figurentheater Eigentlich veranstalten Theater für Schulen und Kindereinrichtungen, Theater im Klassenzimmer und Wochenendvorstellungen für die ganze Familie. Allen Stücken ist gemeinsam, dass sie für kleine und große Zuschauer im besten Sinne unterhaltsam sind.
Die Produktionen werden in der Entstehung theaterpädagogisch begleitet. Kinder, Eltern und Lehrer können zusätzlich zur Vorstellung an einem Theaterpädagogischen Programm, an Gesprächen mit den Künstlern und an Führungen durch das Haus teilnehmen.

 Zu den Theatergruppen