Kuckuck, Esel, Kaperfahrt

Theaterhaus Ensemble
Die schönsten Lieder für Kinder und Romantiker ab 6 Jahren

Vier rätselhafte Wesen in Ballkleidern. Woher sie kommen, ist nicht gewiss, klar ist nur eins: sie sprechen nicht, sie singen. Sie gehen aus und suchen Freud, sie sparen weder Anmut noch Mühe, sie lassen einen kleinen Matrosen vor Madagaskar liegen, die Heide dunkeln und den Kuckuck mit dem Esel streiten.
Das Theaterhaus Ensemble hat mit 8 Frankfurter Komponisten, mit denen es immer wieder gerne arbeitet, zeitgenössische Arrangements für Lieder entworfen, die sich aufs Schönste mit den alten Originalen vertragen. Dabei werden leise und laute, lustige und melancholische Töne kombiniert, Schauspiel und Musik assoziativ verwoben - ein Vergnügen für alle, die gern zuhören und selber singen.

"Diese knappe Stunde mit Witz und Verstand ist ein kleiner großer Wurf. Fehlt nur noch eine CD zum Mitnehmen." FAZ

Spiel und Gesang: Günther Henne, Michael Meyer, Uta Nawrath, Susanne Schyns | Regie: Rob Vriens | Choreografie: Erna Beenakker | Konzept: Ensemble | Musikalische Leitung: Amy Leverenz | Arrangements: Arni Arnold, Oliver Augst, Marcel Daemgen, Günther Henne, Anka Hirsch, Martin Lejeune, Amy Leverenz, Elvira Plenar, Annemarie Roelofs | Foto: Katrin Schander | Dauer: 60 Minuten | Uraufführung: 10. April 2010

youtube

Drucken