Monstermorphosen

M O N S T R A
Kurioses Theaterkabinett für alle ab 8 Jahren

Im Theater haben sich Schatten eingenistet und bevölkern die Ränder der Bühne. Dort treiben sie ihren Schabernack hinter dem Vorhang, der ihnen schon seit Langem nicht mehr ganz geheuer ist und machen sichtbar, was sonst im Dunkeln bleibt. Ungeheuerlich sitzt im Finstern des Zuschauerraums ein hundertäugiges Wesen, das erwartungsvoll schaut. Was passiert, wenn das Monster Theater neugierig zurück glotzt? Darf man es streicheln? Beherrscht es einen Trick? Wer sind hier die Schatten, wer im Licht? Die Monstermorphosen laden ein zu einem kuriosen Theaterkabinett, in dem man sich fragen darf, warum auch Scheinwerfer schöne Haare haben, die man allerdings nur im Dunkeln sieht. 

Ein spielerisches Nachdenken über das Theater als etwas Monströses, über Zuschauerpositionen, Sehkonventionen und die Begegnung mit dem Monster „Publikum“.

Performance von Monstra: Gesa Bering, Katharina Speckmann, Kim Willems | Bühne, Kostüm: Mari-Liis Tigasson | Dramaturgie, Theaterpädagogik: Sonja Risse | Musik: Figen Aksoy | Grafik: Ajda Tomazin | Mitarbeit: Christiane Holtschulte | Dauer: 1 Std. | Familien, Kindereinrichtungen: ab 8 Jahren

Reservierung für Kindereinrichtungen und Schulen

Eine Kooperation von M O N S T R A mit dem TheaterGrueneSosse und dem Theater Töfte, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt, den Fonds Darstellende Künste und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Konzeptionsrecherchen im Rahmen des next generation workspace.

Sa
17.11.
18:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
Premiere im Theaterhaus

So
18.11.
17:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Mo
19.11.
11:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Di
20.11.
11:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Mi
21.11.
11:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Do
22.11.
11:00
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Do
22.11.
14:30
Monstra
MONSTERMORPHOSEN ab 8
im Theaterhaus

Drucken