Vu / Gesehen

Compagnie Sacékripa, Toulouse (FR)  
Eine stille Show über die kleinen Dinge des Alltags – ohne Sprache, ab 7 Jahren

In einer Mischung aus Objekttheater, Miniaturzirkus und (unfreiwilliger) Clowns-Nummer trotzt der akribische wie mürrische Herr unserer allgegenwärtigen Hyperaktivität. Ein Mann trinkt Tee. So weit, so schlicht. Doch mit Tasse, Wasserkocher, Löffel und Zucker-Stückchen, vor allem aber mit seiner Besessenheit in den kleinen Dingen des Alltags und seiner heiligen Ordnung treibt der Teetrinker sein Publikum mehr und mehr in den Wahnsinn.

Selten war eine schlichte Teestunde so unterhaltsam, selten Entschleunigung so kurzweilig. Was man auf den ersten Blick als harmlos, lächerlich oder gestrig abtun mag, entpuppt sich beim genaueren Hinsehen nicht selten als eine unbedingte Notwendigkeit für denjenigen, der sie mit tiefer, aufrichtiger Haltung ausführt. So ist unser Teetrinker nicht nur sehr, sehr ruhig, ruhend in sich selbst, sondern auch gnadenlos konsequent mit sich, seinen Requisiten – und wie nebenbei auch mit dem Thema Partizipation.

Von und mit: Etienne Manceau | Außenblick: Sylvain Cousin | Foto: Alexis Doré | Dauer: 50 Min. | Familien: ab 7 Jahren | Schulen: ab 2. Klasse

Am Mittwoch, den 18.3. findet nach der Vorstellung der "Französischer Abend" statt.

Mit freundlicher Unterstützung des DFJW, Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA.

Kartenreservierung für Kindereinrichtungen

Drucken
adult-porno.org b-ass.org