Compagnie Augenmusik

Die Compagnie Augenmusik ist eine freie Theatergruppe, die sich im Mai 2013 in Frankfurt am Main gegründet hat. Die Compagnie will sich vorrangig, aber nicht ausschließlich mit der Theaterkunst für gehörlose Kinder auseinandersetzen.

Mit wechselnden Schauspielern, sowohl hörenden als auch hörgeschädigten, entwickeln sie neue Darstellungsmöglichkeiten und Erzählformen, um auch gehörlosen Kindern einen Zugang zur Welt des Theaters zu ermöglichen.
Angelehnt an ihre eigenen sinnlichen Erfahrungen, sollen dabei vor allem das Sehen und Spüren im Vordergrund der Rezeption stehen. Die Compagnie Augenmusik möchte Musik für die Augen machen. Wollen das, was Musik in einem hörenden Körper zaubert, auf visuelle Art auf die Bühne und damit in die Herzen der hörgeschädigten Kinder bringen. Mithilfe verschiedener künstlerischer Formen wollen sie Geschichten entstehen lassen, die den alltäglichen Sinnes- und Lebenserfahrungen der gehörlosen Kinder entlehnt sind und ihnen einen neuen und fantasievollen Erlebnisraum offenbaren.

Auch hörende Kinder und Erwachsene sind sehr herzlich willkommen. Sie können in den Geschichten der Compagnie eine neue Welt für sich entdecken und Lust bekommen, sich darin bewegen und austauschen zu wollen. Nicht die Diskrepanz des Andersseins soll dargestellt, sondern die Möglichkeit gegeben werden, sich in beiderseitiger Andersartigkeit zu begegnen.

Eine permanente Zusammenarbeit mit Gehörlosenschulen ist angestrebt, ebenso wie Tournee-Möglichkeiten im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus, um so vielen hörgeschädigten Kindern wie möglich den Zugang zu einem sie direkt ansprechenden Theater zu ermöglichen.

www.compagnie-augenmusik.de

www.daniela-krabbe.de

Repertoire