Osterferienspiel der Compagnie Augenmusik

Das Siebengestirn
Theaterwerkstatt für hörgeschädigte und hörende Kinder von 6 – 14 Jahren

In den Osterferien haben 12 hörgeschädigte und hörende Kinder aus dem Rhein-Main-Gebiet die Möglichkeit, eine Woche lang gemeinsam mit der Compagnie Augenmusik ein Theaterstück ohne Worte zu erproben. Experimentiert wird mit Bewegungstheater, Tanz, Gebärdenpoesie und Clownerie um so eine eigene Version des Märchens „Das Siebengestirn“ zu zaubern.
Das Ferienspiel wird bilingual (gebärdet und gesprochen) von der Theatermacherin Daniela Krabbe begleitet. Am Ende der Woche steht eine Präsentation für die Familien, Lehrer*innen und interessiertes Publikum.

Die Compagnie Augenmusik arbeitet seit 2013 im Theaterhaus und im Frankfurter Raum. In ihren Theaterstücken versuchen sie die rezeptiven Grenzen zwischen gehörloser und hörender Welt zu überwinden. Mit dem jährlich stattfindenden Osterferienspiel schafft die Compagnie auch ein partizipatives Theaterangebot für gehörlose und hörende Kinder.

Regie: Daniela Krabbe
Proben: Fr 3.4. – Fr 10.4.
Präsentation: Sa 11.4. 14.30 Uhr im Theaterhaus

Anmeldung: krabbe@compagnie-augenmusik.de

www.compagnie-augenmusik.de

Unterstützt von Kunst für Kinder! e.V. und Theaterhaus Frankfurt

Osterferienspiel 2019 | Foto: Katrin Schander
adult-porno.org b-ass.org