Benoit Sicat

Das Echo des Windes - L'Echo D'Eole

für jedes Alter

Ein Landschaftskonzert für Menschen jeden Alters
Der Spielort wird noch bekannt gegeben

Ein Gastspiel im Rahmen von "Starke Stücke", Internationales Theaterfestival für junges Publikum

"L'Echo d'Eole" ist ein Landschaftskonzert, das dem Wind gewidmet ist. Seine Kraft und seine Richtung schwanken, er ist nicht zähmbar und doch kann man ihn hören. Dank maßgefertigter Instrumentalskulpturen erklingen überraschende und melodiöse Töne. Benoît Sicats Duett mit dem Wind lässt viel Raum für Improvisation und Zufall und lädt die Besucher*innen zu einem einzigartigen Moment des Zuhörens ein: Harfen mit hohen Obertönen, Orgeln mit geisterhaftem Flüstern, zufällige Klänge von Glockenspielen oder Windmühlen schaffen eine besondere Atmosphäre. Benoît Sicat lässt sich mit seiner Installation im öffentlichen Raum nieder und kann in freier Wanderung entdeckt werden.

Benoît Sicat ist bildender Künstler, Regisseur und Performer. Ob er Filme, Shows oder plastische Arbeiten macht, jedes Mal kommt seine Inspiration aus der Landschaft.

Die Veranstaltungen an den Vormittagen können zwischen 11 Uhr und 13 Uhr besucht werden und an den Nachmittagen zwischen 15 Uhr und 18 Uhr.

 

Termine

image-813
image-812
image-811
image-808
image-810
image-809