Survival Kid - Offener Abend

Für Lehrende der weiterführenden Schulen

Einladung zum Offenen Abend: Das Theaterhaus Ensemble gibt einen szenischen Einblick in die Inszenierung des neuen Stücks - ein Angebot für Lehrer*innen und Interessierte.

Das Theaterhaus Ensemble probt ein neues Stück für ein Publikum ab 9 Jahren:

Schiss haben wir meist alleine. Und doch kennen wir sie alle: Angst in die Schule zu gehen, einsam zu sein oder nicht so zu sein wie die anderen. Was wäre also, wenn das anders wäre? Willkommen in unserem Spiel für und mit euch: Hier dürfen Ängste nicht nur sein - hier werden sie sogar zu einer Kraft! Eurer Kraft! Tretet ein und macht es euch gemütlich, füttert das kollektive Mut-Barometer, verwirrt und verwandelt Ängste, entdeckt euer „Personal Survival Kid“, ruft die Kraft Wesen herbei oder lehnt euch einfach zurück und staunt darüber, was passieren kann, wenn wir der Angst Rollschuhe anziehen.

„Survival Kid“ ist ein künstlerisch-systemisches Theater-Format für Alle ab 9 Jahren, bei dem das Publikum eingeladen wird, mutig zu sein und anderen Mut zu machen.

Performance: Uta Nawrath, Benjamin Cromme | Regie: Kim Willems | Dramaturgie: Julia Pohlmann | Bühne: Jonathan Schmidt-Colinet | Kostüm: Judith Altmeyer | Masken: Katharina Speckmann | Sound Design: Lennart Dornheim | Produktionsleitung: Günther Henne | Regieassistenz: Johanna Lehnert | Systemische Supervision: Sandra Anklam | Familien, Kindereinrichtungen: ab 9 Jahren | Schulen: ab 4. Klasse | Premiere Sa 23.11. 18 Uhr | Mo 25.11. 10 Uhr | Di 26.11. 10 Uhr | Mi 27.11. 10 Uhr im Theaterhaus

Beim "Offenen Abend" am Mittwoch, den 5. November um 19 Uhr gibt das Theaterhaus Ensemble einen szenischen Einblick in die Inszenierung. Anschließend ist Zeit für Fragen und Anregungen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Anmeldung zum Offenen Abend

 

Termine