La Bande Passante, Metz (F)

Vies de Papier

ab 11

Starkes Stück

Vies de Papier | Papierleben
Dokumentarisches Objekttheater für alle ab 11 Jahren – in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ein geheimnisvolles Fotoalbum vom Flohmarkt. Darin: Momente aus dem Leben einer Frau von ihrer Geburt bis ins Erwachsenenalter. Benoit Faivre und Tommy Laszlo entschließen sich, ihrem Weg zu folgen. Im Laufe der Recherchen, bei denen das Publikum die beiden begleiten darf, wird immer deutlicher, dass dieses vergangene Leben manche Parallelen zu den Biografien der Künstler aufweist. „Vies de Papier“ verwebt vielschichtige persönliche Erzählstränge miteinander und betrachtet leise, sensibel und äußerst respektvoll die Lebensgeschichte einer Fremden, die uns am Ende sehr nahekommt.

„Die Intelligenz einer Show, die uns von der Liebe zu Objekten und Archiven erzählt, die uns die Freude am Forschen vermittelt, die auch über uns, unsere Familiengeschichte und das Geheimnis des universellen Weges der Menschen spricht. Dies ist ein Spiel, das in unserem Kopf anklingt, sich auflöst, zusammenfügt und aufbaut. Es ist faszinierend.“ Un Fauteuil pour L´Orchestre 

Mit: Benoît Faivre, Tommy Laszlo | Buch: Benoît Faivre, Kathleen Fortin, Pauline Jardel, Tommy Laszlo Künstlerische Leitung: Benoît Faivre, Tommy Laszlo | Außenansicht: Kathleen Fortin | Musik: Gabriel Fabing | Licht: Marie-Jeanne Assayag-Lion | Kostüme: Daniel Trento | Bühne: Marie- Jeanne Assayag-Lion, Olivier Gaille, David Gallaire, Thierry Mathieu, Daniel Trento | Foto: Thomas Faverjon | Dauer: 80 Min. | Ab 11 Jahren | Schulen: 5. – 13. Klasse

Termine

image-1547