Haus & Leute

Das Theaterhaus in der Frankfurter Innenstadt ist eine Spielstätte für Kinder- und Jugendtheater und feiert 2021 sein 30jähriges Bestehen.

Der Spielplan wird hauptsächlich mit professionellen Frankfurter Kindertheaterensembles gestaltet. In der Spielzeit 2020/2021 sind es 14 verschiedene Gruppen. Dazu kommen internationale Gastgruppen im Rahmen des „Starke Stücke“ – Festivals für junges Publikum.

Jährlich werden etwa 250 Vorstellungen für ein Publikum ab 2 Jahren und alle Altersstufen veranstaltet. Auf den zwei Bühnen finden 80 bis 120 Zuschauer*innen Platz. Das Theaterangebot richtet sich an Kindereinrichtungen, Schulen und Familien. Die Vorstellungen sind zu 80% ausgelastet. Etwa 19.500 Zuschauer*innen aus Frankfurt, Offenbach am Main und Landkreis Offenbach, Main-Kinzig, Wetterau, Taunus, Groß Gerau, Limburg, Wetzlar und Vogelsberg werden erreicht.

Alle am Haus tätigen Gruppen, auch das Theaterhaus Ensemble, sind rechtlich eigenständig, finanziell und künstlerisch unabhängig. Die am Theaterhaus tätigen Ensembles sind: Compagnie Augenmusik, Figurentheater Eigentlich, Hennermanns Horde, Hirsch & Co., JokkMokk, Klaar Kimming, Kortmann & Konsorten, Monstra, T… Tainment, teatrosanto, the@rt, Theater La Senty Menti, TheaterGrueneSosse, Theaterhaus Ensemble.

Mitarbeiter:innen im Theaterhaus:
Intendanz, Künstlerische Leitung GORDON VAJEN
Organisation, Vorverkauf GORAN LAKICEVIC
Theaterhaus Ensemble, Künstlerische Leitung: SUSANNE FREILING
Theaterpädagogik SIMONE FECHER-CONTE
Veranstaltungskauffrauen LAURA RUPPERT, HELENA TROPP
Technik DANIEL MAIER, SELIM EL MASRY, IVAN MATIUSHKIN, JÖRG POPPE, JOHANNES WERNER
Öffentlichkeitsarbeit HENRIETTE LEONHARD