Starke Stücke - Internationales Theaterfestival für junges Publikum Rhein-Main

19.3.2019 bis 1.4.2019

Geschichte
Das Theaterhaus gehörte 1994 gemeinsam mit dem Jugendamt und dem Gallus Theater zu den Gründern des „Starke Stücke“ Festivals. Bald schlossen sich weitere Veranstalter und Städte an und jedes Jahr im Frühling wird seither das Festival mit herausragenden internationalen Theaterproduktionen für ein junges Publikum in Frankfurt und Rhein-Main veranstaltet.
Über die Jahre hat sich ein umfangreiches Rahmenprogramm  etabliert: Begleitend zu den Inszenierungen werden Theaterworkshops für Schüler, Pädagogen und Theatermacher angeboten; Diskussionsrunden, Inszenierungsgespräche und Festivaltreffs geben Gelegenheit zum Austausch; Jugendliche aus Deutschland und Frankreich sind mit dem Deutsch-Französischen-Jugendwerk zu Gast um gemeinsam Vorstellungen und Theaterworkshops zu besuchen und erstmals begleiteten 2011 internationale Theaterfachleute das Festival als Beobachter.
Darüber hinaus wird im Rahmen des Festivals seit 2010 der Kinder- und Jugendtheaterpreis "Karfunkel" von der Stadt Frankfurt verliehen.

"Starke Stücke" wird gemeinsam mit der KulturRegion FrankfurtRheinMain durchgeführt und vom Land Hessen, der Stadt Frankfurt und den teilnehmenden Kommunen sowie der Mainova AG und dem RMV unterstützt.

www.starke-stuecke.net